Allgemein Turniere — 03 Dezember 2013
If I ruled the world… Die WM-Auslosung in der Vorabversion

Langsam beginnt es zu kribbeln. Am Freitag beginnt mit der Gruppenauslosung die heiße Phase der WM 2014. Gastgeber Brasilien präsentiert eine seiner schönsten Seiten: Sonne, Strand und Palmen. Das sind die Markenzeichen von Costa do Sauípe, wo die Gruppen am Nikolaustag um 17 Uhr deutscher Zeit ausgelost werden. Bleibt also die große Frage, ob Jogis Jungs in der von der Boulevardpresse gefürchteten Todesgruppe landen oder ob es einen eher lockeren Aufgalopp gibt.

Fest stehen bislang nur die Gruppenköpfe der gesetzten Mannschaften, darunter auch Deutschland. Drei weitere Lostöpfe mit je acht Teams werden heute endgültig nach sportlichen und regionalen Kriterien festgelegt. Letztlich werden aber vor allem die Mannschaften gleicher Konföderationen in den gleichen Töpfen sein, da nur maximal zwei Teams aus Europa und nur je ein Team pro Fußball-Kontinent in jeder Gruppe sein dürfen.

Die voraussichtlichen Lostöpfe:

Gesetzt: Brasilien, Argentinien, Kolumbien, Uruguay, Spanien, Deutschland, Schweiz, Belgien
Topf Europa: Bosnien-Herzegowina, England, Griechenland, Kroatien, Italien, Niederlande, Portugal, Russland
Topf Asien + Nord- und Mittelamerika: Australien, Japan, Iran, Südkorea, Costa Rica, Honduras, Mexiko, USA
Topf Afrika, Südamerika und ein Europäer: Algerien, Elfenbeinküste, Ghana, Kamerun, Nigeria, Chile, Ecuador, Frankreich

Simulation ergibt:Costa Rica, Nigeria und Bosnien

auslosung Nun gibt es im Internet ein tolles Tool, welches die Gruppenauslosung simuliert. Da mich Klaus von www.wm2014-in-brasilien.de auf sein Gewinspiel aufmerksam gemacht hatte, war ich mal so frei, festlich gekleidet und mit ernstem Gesichtsausdruck, den “Simulieren-Button” zu drücken. Heraus kam eine ultramachbare Gruppe H mit Deutschland, Costa Rica, Nigeria und WM-Neuling Bosnien. Die Gruppe B und besonders E hingegen sorgen schon eher für schlotternde Knie.

Grau ist jedoch alle Theorie, denn die Wahrheit liegt nun mal in der offiziellen FIFA-Loskugel am Samstag. Bis dahin heißt es Träumen oder Zittern und dann gibt es endlich Gewissheit.

Verwandte Artikel

Share

About Author

(2) Kommentare

  1. super Artikel, wird sicher eine spannende WM :)

  2. super Artikel, wird sicher eine spannende WM :)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>